Über uns - Gesichichte

Das BEST WESTERN Hotel Knudsens Gaard ist ein 4-Sterne-Hotel mitten in Dänemark. Der historische Dreikanthof mit Fachwerk umgibt einen gemütlichen kopfsteingepflasterten Hofplatz. Hier können unsere Gäste ihren Lunch oder ihr Abendessen einnehmen, wenn die Witterung es erlaubt. Der Hof ist behutsam mit Respekt vor dem ursprünglichen Zustand renoviert.

rober Lund Jensen


"Es war so herrlich draußen auf dem Lande; es war Sommer, das Korn stand gelb, der Hafer grün, das Heu war unten auf den grünen Wiesen in Schobern aufgesetzt und der Storch ging auf seinen langen, roten Beinen und plapperte Ägyptisch, denn diese Sprache hatte er von seiner Mutter gelernt.....“
   Historie

Wer weiß, vielleicht wurde Hans Christian Andersen zu seinem Märchen vom Hässlichen Entlein auf dem Weg zu Knudsens Gaard zum Milchholen inspiriert?
 
Die Geschichte von Knudsens Gaard reicht jedoch noch weiter in die Vergangenheit zurück: Bis ins Jahr 1100, als König Knud VI. acht Höfe im Dorf Hunderup dem Kloster Dalum schenkte. Bei der Reformation 1536 wurde Hunderup von der Krone eingezogen, und die Höfe in Hunderup wurden zu einem Reitergut zusammengefasst und dienten als solches bis 1765, als alle Bauern in Hunderup ihre Pachthöfe vom König kauften und selbst Eigentümer wurden.
   
1833 verwüstete ein Großbrand Hunderup und legte sechs Höfe in Schutt und Asche. Das Dorf wurde aufgelöst und ausgesiedelt.
1901 wurde das Dorf in die Stadt Odense eingemeindet und wurde zu einem Stadtteil. Der Hof war damals schon seit vielen Generationen im Besitz der Familie Knudsen. 1927, als die Stadt sich ausdehnte, wurden die Ländereien des Hofs parzelliert.
   

1954 wurden das Hauptflurstück und die Gebäude an die A/S De Knudsenske Grunde übertragen und zum Motel Odense – Hotel Knudsens Gaard umgestaltet, das im November 1955 eingeweiht wurde.
Seither wurde das Hotel regelmäßig modernisiert und renoviert, stets jedoch mit Respekt vor seiner Geschichte und im Hinblick auf die Erhaltung des ursprünglichen Zustands.
 
Das Hotel Knudsens Gaard wurde im Laufe der Jahre von Menschen aus aller Herren Länder besucht. Viele Einwohner Fünens fühlen sich ganz besonders mit dem Hotel verbunden, wo in dem beliebten, atmosphärenreichen Ambiente rauschende Feste gefeiert wurden.
 
1987 übernahmen Sinne & Steen Sørensen das Hotel und haben durch ihre persönliche Mitarbeit und ihr Engagement eine warme, persönliche Atmosphäre geschaffen. 2003 übernahm das Paar auch das bekannte Hotel Hesselet in Nyborg, das von ihrer Tochter und dem Schwiegersohn, Rikke & Peter Karner, geführt wird.
 
Die Stiftung N.M. Knudsens Fond
wurde 1936 gegründet. Einer der Zwecke der Stiftung ist die Förderung der künstlerischen Ausschmückung der Stadt Odense.
  
Mädchen mit Kalb
1965, als Knudsens Gaard seit 200 Jahren im Besitz der Familie war, kaufte Knudsens Fond die Statue „Mädchen mit Kalb“ des Bildhauers Robert Lund-Jensen. 


 

 

 

Diese Website verwendet Cookies

Weitere Informationen zu diesen und zum Umgang mit Ihren Einstellungen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.

Ich akzeptiere Cookies